weather-image
12°
×

Ernst Overmeyers Wunsch erfüllt sich

Endlich geschafft: Schützenkönig!

Wölpinghausen (jpw). Er hat es so sehr gewollt und bisher nie geschafft: Ernst Overmeyer ist neuer Schützenkönig von Wölpinghausen. Schützenkönigin wurde Daniela Bohnhorst, Jugendkönig Sebastian Hohmeier und Schülerkönig Madlen Vogt.

veröffentlicht am 16.07.2008 um 00:00 Uhr

Schützenchef Alwin Bartling wusste, als die Verkündung der Schützenkönige in Wölpinghausen auf ihren Höhepunkt zusteuerte, gar nicht recht, was er sagen sollte, er rang sogar nach Worten. "Man nennt ihn auch E.O.", brüllte er schließlich vom steinernen Tisch vor dem Schützenkeller herunter. Zehntelsekunden zuvor hatte der 69-jährige Ernst Overmeyer begriffen und seinen schwarzen Schützenhut unkontrolliert auf den Boden geworfen, bevor eine große Welle von Glückwünschen über den Mann hereinbrach, der sich seit Jahren über Gebühr für "seinen" Schützenverein engagiert. Hinter Overmeier (29 Ring) belegten Bernd Kastning (28 Ring) und Björn Stege (26/24) die Plätze zwei und drei. Bei den Damen siegte Daniela Bohnhorst (24 Ring) vor Ute Brinkmann (22 Ring) und Bettina Vogt (21 Ring). Neuer Jugendkönig wurde der bisherige "ewige Zweite" Sebastian Hohmeier (25 Ring) vor Hendrik Vogt (24 Ring) und Alexander Gronokowski (20 Ring). "Der Schülerkönig ist ein Mädchen", sagte Bartling. Er meinte Madlen Vogt, die sich mit 27 Ring den Titel holte. Es folgten Till Bohnhorst (25 Ring), vor Jonas Brinkmann (24/25 Ring).




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige