weather-image
15°
×

Wie Rolf Everding den Einmarsch der Amerikaner in Scheie erlebte

Erinnerung an ein Kriegsende

SCHEIE. Heute vor 76 Jahren, am 8. April 1945, übergaben vier Bückeburger Bürger mit weißen Bettlaken zum Zeichen der Kapitulation die Stadt kampflos an die anrückenden Amerikaner. Damit endete auch hierzulande der Zweite Weltkrieg. Die Ereignisse in seinem Heimatdorf Scheie hat Autor Rolf Everding im Buch „Wiedersehen mit einem Leben“ beschrieben. Hier das entsprechende Kapitel, das Everding zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat:

veröffentlicht am 07.04.2021 um 14:23 Uhr
aktualisiert am 07.04.2021 um 16:30 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen