weather-image

Heftige Reaktionen auf Wißmanns Äußerung / "Geschichtsfälschung"

"Erinnerungslücken schließen" - CDU und WGS zu Gerätehäusern

Rinteln (crs). Wahlkampf in der Weserstadt. Heftige Reaktionen ruft dieÄußerung des SPD-Fraktionschefs Klaus Wißmanns hervor, er habe sich für die Feuerwehrgerätehäuser in Exten und Steinbergen maßgeblich eingesetzt. WGS-Ratsherr Gert Armin Neuhäuser spricht von "Geschichtsfälschung", die CDU meldet sich gar mit zwei Pressemitteilungen zu Wort - der Stadtverband erinnert an die CDU-Initiative zum Neubau der Gerätehäuser, auch der Steinberger Ratsherr Udo Schobeß möchte in einer eigenen Meldung "Wißmanns Erinnerungslücken schließen".

veröffentlicht am 25.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr

Von außen fertig: das Feuerwehrgerätehaus in Steinbergen. Foto:



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige