weather-image
21°
×

Trotz sinkender Einnahmen – Haushalt 2009 kann noch ausgeglichen werden / 2010 wird „sehr, sehr schwierig“

Erst 2010 kommt es finanziell für die Stadt ganz dicke

Bückeburg (rc). Die Stadt Bückeburg wird 2009 ihren Haushalt noch knapp ausgleichen können, auch wenn die Verabschiedung eines zweiten Nachtragshaushaltes unumgänglich ist.

veröffentlicht am 27.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 18:41 Uhr

Das teilte der stellvertretende Stadtkämmerer Reiner Wilharm auf Anfrage unserer Zeitung nach den jüngsten Steuerschätzungen der Bundesregierung mit. Die Regionalisierung des Zahlenwerkes mit seinen exakten Auswirkungen auf Bückeburg sei zwar noch nicht erfolgt. Er gehe aber davon aus, dass noch genügend Zuweisungen ins Stadtsäckel fließen würden. Zudem habe die Stadt bei der Aufstellung des Haushaltsbuches 2009 bereits deutlich niedrigere Ansätze bei den Einnahmen eingeplant, sodass die zu erwartenden Steuerausfälle angesichts der Wirtschaftskrise leichter zu kompensieren seien.

Zudem profitieren alle Kommunen noch davon, dass 2009 die Zahlen des Jahres 2008, insbesondere der Gewerbesteuereinnahmen, abgerechnet würden. Bis in den Herbst 2008 hinein seien die Auswirkungen der Wirtschaftskrise bei den Firmen noch nicht zu spüren gewesen.

„Die Umbruchkante wird 2010 kommen“, blickte Wilharm in die Zukunft: „Dann werden uns Kommunen die Zahlen des Jahres 2009 voll erwischen.“ Derzeit sei nicht absehbar, was auf die Stadt zukomme. Es sei aber davon auszugehen, dass insbesondere die Gewerbesteuereinnahmen deutlich zurückgehen werden. Auch wie sich die Zuweisung an die Stadt aus den Einkommenssteueranteilen gestalten würden, sei völlig offen. Die Prognosen würden sich derzeit in einer Bandbreite zwischen zwei und zehn Prozent Mindereinnahmen für die Stadt bewegen – was für die Stadt im schlimmsten Fall Mindereinnahmen von über 500 000 Euro bedeuten würde. „Den Haushalt 2010 auszugleichen, dürfte sehr, sehr schwierig werden.“




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige