weather-image
22°
×

Erster gesellschaftlicher Höhepunkt

Bückeburg. Nur zehn Tage nach dem Beginn des Jahres 2015 hat die Ex-Residenz ihren ersten gesellschaftlichen Höhepunkt erlebt. „Wir wollen das Jahr gemeinsam mit Ihnen in lockerer und entspannter Atmosphäre begrüßen“, gab Bettina Remmert den 200 Besuchern des vom Bückeburger Stadtmarketing (BSM) im Anschluss an das Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters im Neubau der Sparkasse Schaumburg ausgerichteten Neujahrsempfangs zu verstehen.

veröffentlicht am 11.01.2015 um 15:01 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

Bückeburg. Nur zehn Tage nach dem Beginn des Jahres 2015 hat die Ex-Residenz ihren ersten gesellschaftlichen Höhepunkt erlebt. „Wir wollen das Jahr gemeinsam mit Ihnen in lockerer und entspannter Atmosphäre begrüßen“, gab Bettina Remmert den 200 Besuchern des vom Bückeburger Stadtmarketing (BSM) im Anschluss an das Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters im Neubau der Sparkasse Schaumburg ausgerichteten Neujahrsempfangs zu verstehen.
„Ich freue mich sehr, dass Sie den Weg hierher – besser: Vom Hubschraubermuseum wieder hierher - gefunden haben“, sagte Sparkassenvorstand Stefan Nottmeier, der die Gäste an die rund zwei Jahre währende Umbauphase des Geldinstituts erinnerte. „Jetzt ist das Gebäude fertig, wir können zu den Ursprüngen zurückkehren“, merkte der Hausherr an.
Bürgermeister Reiner Brombach rief Grundsätzliches ins Gedächtnis. „Das neue Jahr kann in Bückeburg erst beginnen, wenn die Göttinger gespielt haben“, meinte das mit einem kleinen Augenzwinkern redende Stadtoberhaupt.




Anzeige
Anzeige