weather-image
28°

Bückeburgers Arschbombenflieger absolvieren letzte Trainingseinheiten

Es kribbelt immer mächtiger - in elf Tagen geht es zur Weltmeisterschaft

Bückeburg. Noch wenige Tage, dann ist es soweit: Am 11. August werden Hans-Dieter Pentzek, Mike Tölke, Ulrich Kattge und Adrian Kostzap bei der Splashdiving World Championchip in Dillingen starten. Offiziell gehen die drei Jugendlichen aus Bückeburg und Stadthagen sowie ihr 49-jähriger Teamchef aus Krainhagen als Landeskader Niedersachsen bei der "Arschbomben-WM" auf Titeljagd. Zurzeit kanndas Quartett noch fast jeden Tag beim Training auf dem Sprungturm im Bergbad bewundert werden. Mit dabei ist auch Jugendspringer Tobias Unruh aus Bückeburg. Auf Grund des vorgeschriebenen Mindestalters von 18 Jahren darf er allerdings noch nicht mit zur WM.

veröffentlicht am 31.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Fliegende Menschen im Bergbad.

Autor:

Johannes Pietsch



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige