weather-image
27°
×

Es scheint eine verkehrte Welt zu sein

Man kennt es ja seit Jahren: Im Juli werden die Sommerklamotten aus den Läden geräumt, ab August kauft man Stiefel und Wintermäntel und im Januar dann die modischen Tops und den neuen Bikini. Selbst damit konnte ich mich nie wirklich anfreunden. Dass mir aber eine blinkende Internet-Reklame jetzt, man gerade so zum Beginn des Herbstes, modische Sommerkleider in den für nächstes Jahr aktuell bunten fröhlichen Farben anbieten möchte, ist mir denn doch eine Stufe zu früh. Ehrlich, gerade jetzt, wo ich mich mühsam damit abfinden muss, wieder Pullover aus dem Schrank zu graben und abends überlege, ob ich die Heizsaison wohl eröffnen sollte, ist mir wirklich nicht nach einem neuen Sommerkleid zumute. Lieber werde ich mich umsehen, ob ich noch irgendwo Restbestände der aktuellen Pulloversaison ergattern kann. blc

veröffentlicht am 23.09.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:34 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige