weather-image
15°

Rat verabschiedet Haushalt gegen die Stimmen der WGS / Buchholzübernimmt Rolle des Mahners

Etat 2007: "WederÜberfluss noch Bettelstab"

Rinteln (wm). Mit großer Mehrheit - gegen die Stimmen der WGS und bei einer Stimmenthaltung von Paul-Egon Mense (FDP) - hat der Rintelner Rat am Donnerstagabend im Ratskellersaal den Haushalt für dieses Jahr beschlossen. Mit runden 34,6 Millionen Euro im Verwaltungshaushalt, über den laufende Geschäfte und Pflichtaufgaben der Stadt abgewickelt werden, zum Beispiel Personalkosten, und 9,8 Millionen Euro im Vermögenshaushalt, über den Investitionen abgerechnet werden, beispielsweise der Ausbau von Krönerstraße, Ostpreußenweg, Schraderstraße und Stettiner Straße in Höhe von rund zwei Millionen Euro.

veröffentlicht am 05.02.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige