weather-image
×

Friseursalon Koopmann unterstützt Tierheim

Euro für Euro wandert in die Katzen-Spardose

Bückeburg (bus). Bereits in diesen Tagen wird deutlich, dass sich die vierbeinigen Bewohner des Tierheims im Januarüber einige Extra-Leckerlis freuen können.

veröffentlicht am 07.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Grund der Gewissheit ist eine Spenden- und Sammelaktion, mit der der Friseursalon Marion Koopmann das Haus am Hasengarten unterstützt. "Während des gesamten Dezembers kommt von jeder Anwendung ein Euro dem Heim zugute", erläutert Inhaberin Koopmann. Dass ihr und dem kompletten Team insbesondere die Katzen am Herzen liegen, wird bei einem Besuch des im Krankenhaus Bethel angesiedelten Salons schnell deutlich: Das Geld wird in einer Katzen-Spardose gesammelt, und die Inhaberin trägt mitunter ein eigens angefertigtes Katzen-T-Shirt. Auch, dass dieAktion in der Kundschaft auf große Zustimmung stößt, bleibt nicht lange verborgen. "Viele Frauen und Männer unterstützen uns mit zusätzlichen Spenden", hat Koopmann festgestellt. Der Salon ist montags, mittwochs und freitags durchgehend von 9 bis 17 Uhr geöffnet.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige