weather-image
23°
×

Unfall bei Messenkamp fordert einen Leichtverletzten / 75-Jährige verliert Kontrolle über ihr Auto

Fahrzeuge im Graben: Polizei steht vor Rätsel

Messenkamp (nah). Die Kurve im Zuge der Kreisstraße zwischen Lauenau und Messenkamp in Höhe der ehemaligen Ziegelei ist erneut zwei Verkehrsteilnehmern zum Verhängnis geworden. Die Fahrt eines Mokicks und die eines Autos endeten abrupt im Straßengraben.

veröffentlicht am 21.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 02:41 Uhr

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist selbst für die Polizei noch ein kleines Rätsel. Fest steht so viel: Ein 45-jähriger Messenkämper war mit seinem Zweirad in Richtung seines Heimatortes unterwegs, als eine 75-jährige Hülsederin ihn mit ihrem Kleinwagen überholte. Der Mann fühlte sich abgedrängt und landete mit seinem Kleinkraftrad im wassergefüllten Straßengraben. Dabei zog er sich leichte Schulterverletzungen zu. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Die Frau jedoch verlor die Kontrolle über ihr Auto, das nach rechts in den aufgeweichten Seitenstreifen geriet. Dann schlidderte der Wagen jenseits des Grabens auf dessen Kante entlang und kam schließlich nach rund 50 Metern zum Stehen. Die Insassin blieb dabei unverletzt. Den möglichen Schaden bezifferte ein Polizeisprecher auf rund 2000 Euro.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige