weather-image
×

Stellungnahme vor dem Untersuchungsausschuss

Fall Lügde: Lippes Ex-Polizei-Chef erst spät über verschwundene Beweise informiert

DÜSSELDORF/LÜGDE. Im Zuge der Ermittlungen zum Missbrauchskomplex von Lügde mussten so einige Köpfe rollen. Einer war der von Bernd Stienkemeier. Der damalige Polizeichef in Lippe musste gehen, als die schweren Missbrauchsfälle bekannt wurden – und mit ihnen die vielen Behördenfehler. Zweieinhalb Jahre später meldet sich der heute 62-Jährige erstmals wieder zu Wort.

veröffentlicht am 01.10.2021 um 18:01 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige