weather-image
20°
×

Falsche Dachdecker in Bückeburg aufgegriffen

Gestern Vormittag ging die Polizei Bückeburg Hinweisen aus der Bevölkerung nach, dass mögliche falsche Dachdecker bei einem 80-jährigen Rentner an der Petzer Straße in Bückeburg in betrügerischer Absicht Dacharbeiten durchführen wollten. Das Firmenfahrzeug eines Mannes aus Gelsenkirchen wurde auf der Eveser Straße ausfindig gemacht und die Insassen überprüft. Der Gelsenkirchener und seine drei Begleiter konnten keine gültigen Gewerbeanmeldungen für ein Reisegewerbe als Dachdecker vorlegen. Zudem wurde festgestellt, dass einer der Kontrollierten wegen einer anderen Straftat durch die Staatsanwaltschaft Gießen gesucht wird. Deshalb wurde der gesamten Arbeitskolonne die Tätigkeit als Dachdecker sofort untersagt und weitere Befragungen fanden bei der Polizei statt. Die Ermittlungen ergaben, dass dem 80-jährigen Senior kein wirtschaftlicher Schaden entstanden ist, und dass das Vorgehen der vermeintlichen Dachdecker eine straffreie Vorbereitungshandlung war. Dennoch wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen einer fehlenden Gewerbeanmeldung eingeleitet. Die Polizei lobt insbesondere die Nachbarn des Senioren, die durch ihre Mitteilung an die Polizei eine eventuelle Straftat abwenden konnten.

veröffentlicht am 19.02.2016 um 14:43 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:42 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige