weather-image
16°
×

Einschaltquoten

Fast fünf Millionen bei «Wer wird Millionär?» mit DFB-Stars

Bis zur Millionenfrage haben sie es nicht geschafft: Einige DFB-Stars gaben sich bei Günther Jauch ein Stelldichein.

veröffentlicht am 13.10.2020 um 11:09 Uhr
aktualisiert am 13.10.2020 um 14:10 Uhr

Autor:

Der Auftritt von fünf Fußball-Nationalspielern und DFB-Direktor Oliver Bierhoff im RTL-Quiz «Wer wird Millionär?» hat ein großes TV-Publikum vor den Bildschirmen versammelt. 4,95 Millionen (18,1 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr ein, als Niklas Süle und Lukas Klostermann 125 000 Euro für den guten Zweck erspielten.

Leon Goretzka und Joshua Kimmich kamen auf 64 000 Euro, Kevin Trapp und Oliver Bierhoff auf 32 000 Euro. Nur der ZDF-Film «Die Spur der Mörder» erreichte eine noch stärkere Quote: Den Thriller verfolgten 5,99 Millionen (19,6 Prozent). Für die Tier-Doku «Unbekanntes Madagaskar» im Ersten entschieden sich 2,76 Millionen (8,9 Prozent).

Die Vox-Show «Die Höhle der Löwen» erreichte 2,15 Millionen (7,8 Prozent). Die britische Krimiserie «Inspector Barnaby» auf ZDFneo sahen 1,75 Millionen (5,8 Prozent). Für die Sat.1-Realitysoap «Lebensretter hautnah - Wenn jede Sekunde zählt» konnten sich 1,23 Millionen (4,1 Prozent) erwärmen. Mit der US-Actionkomödie «Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis» auf Kabel eins verbrachten 950 000 Leute (3,3 Prozent) den Abend. Die ProSieben-Trickfilmserie «Die Simpsons» sahen 940 000 Menschen (3,1 Prozent).




Anzeige
Anzeige
Anzeige