weather-image
25°
×

Aufsteiger im Kellerduell beim TSV Algesdorf

FC Hevesen trainiert schlecht

Kreisliga (seb). Im Kellerduell hat der TSV Algesdorf Heimrecht gegen den FC Hevesen.

veröffentlicht am 02.10.2008 um 00:00 Uhr

Das Team von Trainer Jürgen Busse konnte in den letzten Spielen im kämpferischen Bereich überzeugen, allerdings ließ die spielerische Komponente zu wünschen übrig. "Uns fehlt ein Dreier. Dann sieht die Tabelle wieder freundlicher aus und die Spieler haben auch mehr Selbst- bewusstsein", weiß der Trainer, der über einige kranke Akteure klagt. Adrian Bühre steht am Sonntag definitiv nicht zur Verfügung. Nach gutem Saisonstart kassierte der FC Hevesen zuletzt drei Niederlagen in Folge und schoss dabei kein einziges Tor. Spielertrainer Marco Blana macht dafür die katastrophale Trainingsbeteiligung verantwortlich: "Einige Spieler waren krank oder beruflich verhindert, aber andere schieben irgendwelche Ausreden vor. Uns fehlt zurzeit die Fitness, um in der Kreisliga 90 Minuten konzentriert zu sein. So werden wir kaum noch Spiele gewinnen." Der 32-Jährige appelliert an seine Spieler wieder Gas zu geben, denn der Aufsteiger hat die Klasse, um in der Kreisliga bestehen zu können.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige