weather-image
21°
×

FC Stadthagen geschwächt, aber 0:0 in Pyrmont

Bezirksliga (jö). Der FC Stadthagen durfte sein 0:0 in Bad Pyrmont angesichts der personellen Lage als großen Erfolg werten.

veröffentlicht am 27.10.2008 um 00:00 Uhr

Mit dem untrainierten Manuel Stahlhut stand nur noch ein Angreifer zur Verfügung. Ahmed Serhan hatte sich beim Warmmachen am Knie verletzt und konnte nicht auflaufen. Außerdem musste Kanaa Agbetiafa wegen einer Verletzung aus dem Spiel genommen werden. Stadthagen hatte in der ersten Halbzeit durch Manuel Stahlhut zwei Möglichkeiten. Bei der ersten kam Torwart Volkmann mit den Fingerspitzen an den Ball (4.), bei der zweiten rettete er außerhalb des Strafraums mit der Hand (20.), bekam aber nur Gelb. Auf der Gegenseite wurde auch Ciro Miotti zweimal geprüft. Stadthagen hielt mit großem Kampf auch in der zweiten Halbzeit gut dagegen. Für die zuletzt sehr erfolgreiche SpVgg. Bad Pyrmont ergaben sich nur ganz selten gute Torchancen. Das Spiel plätscherte phasenweise ohne große Höhepunkte vor sich hin. Chancen ergaben sich meist nur zufällig. Die beste Möglichkeit für denFC hatte Attila Boyraz in der Nachspielzeit. Er drehte sich, schoss aus fünf Metern aber am Tor vorbei. "Beide Mannschaften hätten knapp gewinnen können", fand FC-Sprecher Dieter Bredemeier. FC: Miotti, Agbetiafa (50. Brozio), Topcu, Jürgensen, Yolak, Stahlhut, Wolf, Döring, Hellmig, Boyraz, Schade.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige