weather-image
12°
×

Fechtturnier beim TC

Hameln. Sie kamen aus Delmenhorst, Hannover und Braunschweig. Nachwuchsfechter aus Niedersachsen waren beim Rattenfängerturnier des TC in Hameln. „Wir wollen unseren Fechtern die Möglichkeit geben, Wettkampfpraxis zu sammeln, ohne weit fahren zu müssen“, so Turnierorganisator Volker Friedrichs. Dieses Konzept hat funktioniert. TC-Talent Maxim Walther startete mit zwei Niederlagen in das Heim-Turnier und kämpfte sich nach vorn. Dabei trennten ihn lediglich zwei Treffer von der Silbermedaille. Der Sieg in der C-Jugend (Jahrgang 2003) ging an Krisztian Bencze aus Delmenhorst. In der B-Jugend machten Louisa Löschmann und Ole Saßenberg auf sich aufmerksam. Beide setzten sich in ihren Altersklassen gegen die Konkurrenz durch und sicherten sich den ersten Rang vor heimischem Publikum. „Das Turnier lief dank der vielen Helfer reibungslos“, so die Bilanz von Friedrichs.

veröffentlicht am 23.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:09 Uhr




Anzeige
Anzeige