weather-image
15°
×

Feuershow, Traumspektakel und Nachtturnier

Feurige Momente zu später Stunde

Bückeburg (jp). Noch einmal draufgesattelt hat das Mittelalterlich Spectaculum bei seinem Musik-, Kleinkunst- und Artistenprogramm.

veröffentlicht am 21.07.2008 um 00:00 Uhr

Einen Hingucker allererster Güte garantierte am ersten Wochenende Alchimist Kelvin Calvus. Er faszinierte mit seiner atemberaubenden Körperbeherrschung bei der hinreißenden Kugel-Jonglage. Seit 1996 dabei und nicht mehr wegzudenken sind Harald und Dagmar Thran, besser bekannt als "Duo Rafftan". Der sechsmalige Fakir-Weltmeister und seine auf Entfesselungskünste spezialisierte Ehefrau faszinieren in diesem Jahr gleich mit mehreren neuen Darbietungen während ihrer Nachmittagsauftritte. Beim Traumspektakel, dem abendlichen Varieté aller teilnehmenden Künstler, sind sie auch am nächsten Wochenende wieder mit ihrer beeindruckenden Feuershow zu erleben. Funken und Flammen boten auch Iris Knipper und Michael Bosold alias "Spiral Fire", die seit 2005 für die feurigsten Momente des Traumspektakels verantwortlich zeichnen. An ihrer Stelle werden am kommenden Wochenende die "Feuerteufel" für flammendes Entertainment sorgen. Als durchweg gelungen kann das größte Experiment des diesjährigen Spectaculums bezeichnet werden: Das Nachtturnier der Gruppe "Ars Equitandi". Erstmals erlebten die Besucher zu mitternächtlicher Stunde den Anritt der Ritter auf der von Fackeln erleuchteten Turnierarena jenseits des Mausoleumswäldchens. Auch am kommenden Sonnabend gehört dieser nächtliche Höhepunkt zum Programmangebot.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige