weather-image
11°
×

Weihnachtsbasar lockt viele Besucher ins Gymnasium Adolfinum

Flugsimulator kannüberzeugen, "Ebbi" Englers Pilzpfanne auch

Bückeburg (hn). Der Weihnachtsbasar des Gymnasiums Adolfinum konnte viele Besucher in die Schule locken, obwohl gleichzeitig der Weihnachtszauber stattfand.

veröffentlicht am 05.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:20 Uhr

Verteilt auf zwei Etagen, boten die Schüler den Besuchern selbstgemachte Weihnachtsdekorationen, Leckereien und Unterhaltung an. Neben alkoholfreien Cocktails konnten sich die Besucher zum Beispiel mit dem Nikolaus und seinen Gehilfen fotografieren lassen oder sie zeigten ihr fliegerisches Können am Flugsimulator der Segelflug AG. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt, so hatte Sportlehrer Eberhard Engler seine Pilzpfanne aufgebaut, von der ein würziger Geruch gebratener Pilze ausging. Zwischen selbstgebackenen Plätzchen und Keksen konnten sich die Gäste auch einen schönen Mistelzweig binden lassen oder versuchten sich an der Karaokemaschine einer achten Klasse. Beim Basar zeigte der Kunst-Musik Kurs des Jahrgangs 12 eine "Wort-Klang-Farbe" Performance in der zweiten Etage. "Ein Fünftel der Einnahmen wandert in die Klassenkassen und der Rest ist für das Comenius- und Brasilien-Projekt der Schule bestimmt," erklärte der Schülervertretungslehrer Jan-Peter Hoth.




Anzeige
Anzeige