weather-image
10°
×

IT-Unternehmen will Potenzial erweitern

Fokus fortan auch auf Kunden aus der Region

Rodenberg (bes). „Wir haben unser zehnjähriges Bestehen dazu genutzt, zurückzublicken und zu schauen, wohin es noch gehen kann“, sagt Mario Feige, Vorstand der „moderne betriebssysteme ag“. Seitdem macht sich das Unternehmen aus Rodenberg verstärkt in der Region stark. Zuvor hatte das Unternehmen vor allem außerhalb Schaumburgs für Kunden Netzwerke eingerichtet, Warenwirtschaftssysteme entwickelt, Unternehmen bei der IT-Beschaffung unterstützt und zahlreiche weitere Leistungen wie etwa Fernwartung und die Sicherung von Daten übernommen. Die „moderne betriebssysteme ag“ war dabei deutschlandweit tätig.

veröffentlicht am 14.08.2012 um 20:27 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 18:06 Uhr

Das elfköpfige Team arbeitete auch mit Medien-Giganten wie Sony und Microsoft zusammen. „Wir haben in Zusammenarbeit mit MSN als exklusiver Partner für die Baumarktkette ,bauspezi‘ für den Spiderman-Film ein Gewinnspiel durchgeführt“, erläutert Feige. Bereits ein Jahr zuvor hatte man mit dem Großunternehmen bei den Filmen „Der Zoowächter“ und „Kindsköpfe“ kooperiert.

Wie bei diesen Aufträgen für große Unternehmen soll bei der „moderne betriebssysteme ag“, die derzeit mehr als 150 Kunden in der gesamten Bundesrepublik betreut, auch in Zukunft der Schwerpunkt auf dem Online-Bereich liegen. Allerdings wollen sich Feige und seine Mitarbeiter verstärkt den Betrieben in und um Schaumburg widmen. Als ersten Schritt habe man vor einigen Wochen für den Gewerbeverein Rodenberg die komplette Internetpräsenz übernommen. „Es ist ganz frisch, und wir sind stolz darauf, diesen Schritt gegangen zu sein“, gibt sich Feige zuversichtlich.

„Für die Gewerbetreibenden haben wir dabei Mini-Homepages entwickelt“, führt der Vorstand weiter aus. Dabei handelt es sich um Module, die auf der Hauptseite des Gewerbevereins eingebunden werden. „Wir versuchen den Kunden das Internet näher zu bringen, denn es gibt einige Möglichkeiten für Werbung, die nicht allen Unternehmern bekannt sind“, ergänzt Anna Karweik, die bei dem Rodenberger Unternehmen Creative Director ist.

Doch nicht nur die reine Präsenz im Internet haben die Mitarbeiter der „moderne betriebssysteme ag“ im Blick. „Wir optimieren für unsere Kunden auch deren Einträge bei Suchmaschinen wie Google“, nennt Feige einen weiteren Punkt. Dabei gehe es darum, dass die Unternehmen aus der Region bei den Suchanfragen von Interessierten möglichst weit oben in der Liste auftauchen. Doch auch auf die Potenziale der sozialen Netzwerke wollen die Rodenberger IT-Spezialisten ihre Kunden nach eigenen Angaben aufmerksam machen.

Bisher ist mehr als ein Drittel der Mitglieder des Gewerbevereins mit einer solchen „Mini-Homepage“ an den Start gegangen. „Die Module werden in ständigem Kontakt mit den Kunden aktualisiert“, betont Karweik. Die Konzentration auf die lokalen Unternehmen soll jedoch nicht unbedingt an den Kreisgrenzen haltmachen. So habe das Unternehmen in den zurückliegenden Wochen auch für Kunden aus Wunstorf und anderen Nachbarkommunen Internet-Lösungen programmiert, so etwa einen Online-Shop für ein Weinhaus und eine Homepage für eine Steuerberaterkanzlei.

Durch die Erweiterung der Ausrichtung der „moderne betriebssysteme ag“ sollen bisher nicht genutzte Kundenpotenziale erschlossen werden, wie Unternehmensvorstand Feige betont. Trotz dieses Schrittes will das Unternehmen weiterhin auch solche Projekte wie die Gewinnspiele zu den Kino-Blockbustern realisieren. Ein eben solches sei auch schon für das kommende Jahr in Planung, lassen die beiden durchblicken.

Neben die Arbeit für Großunternehmen der Unterhaltungsbranche soll bei der „moderne betriebssysteme ag“ jetzt die Arbeit mit Kunden vor Ort treten.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige