weather-image
22°

Ford will 12 000 Jobs in Europa streichen

Köln (dpa) - Der Autobauer Ford will in Europa 12 000 Arbeitsplätze streichen. Die Zahl der Standorte solle bis Ende 2020 um sechs auf 18 reduziert werden, teilte der US-Konzern mit. Es geht um Werksschließungen in Russland, Frankreich und Großbritannien. In der Slowakei wurde ein Werk verkauft. Die Werkspläne waren bekannt, die Gesamtzahl der in Europa wegfallenden Jobs ist hingegen neu. In Deutschland ist Ford mit seiner Europazentrale und Werken in Köln sowie mit einem Werk in Saarlouis vertreten, hinzu kommt eine kleinen Forschungsanlage in Aachen. Dort soll das Personal reduziert werden.

veröffentlicht am 27.06.2019 um 14:17 Uhr
aktualisiert am 27.06.2019 um 22:45 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare