weather-image
21°
×

Franchising als Chance für Betriebe in Schaumburg

Sülbeck. Kann Franchising als Geschäftsmodell auch Schaumburger Unternehmen voranbringen? Welche Chancen und möglicherweise auch Risiken gibt es? Diese und weitere Fragen werden am Donnerstag, 27. März, ab 18 Uhr im Berghotel Sülbeck erörtert. Als Referenten hat die Wirtschaftsförderung des Landkreises zwei Franchise- und Marketing-Experten verpflichtet.

veröffentlicht am 03.03.2014 um 19:11 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

In welchen Branchen „lohnt sich“ Franchising? – Kai Koslick gilt als Experte auf diesem Gebiet. Seit 1998 ist er in der Beratungsbranche tätig. Laut Koslick zeigen die jüngsten Entwicklungen, dass Franchise als Vertriebsform nicht nur großen Unternehmen vorbehalten ist. Kleine und mittelständische Firmen, die Produkte und Dienstleistungen sehr erfolgreich in der Region verkaufen und bisher aufgrund des hohen Risikos und der Investitionen die überregionale Expansion scheuen, könnten mit selbstständigen Franchise-Partnern von „lokal zu global“ erfolgreich expandieren.

Oliver Beuning, seit mehr als 20 Jahren in der strategischen Markenführung tätig, sieht die „erlebte Marke“ als eine der wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Franchise-Vermarktung an und gibt Tipps und Ratschläge für einen soliden Markenaufbau. Beuning selbst ist Inhaber der Werbe- und Kommunikationsagentur „vorwärts communication“ in Hannover.

Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Aufgrund des begrenzten Platzangebots bittet die Wirtschaftsförderung des Landkreises Schaumburg um Anmeldungen. Diese werden von den Mitarbeitern unter der E-Mail-Adresse wirtschaftsfoerderung.80@landkreis-schaumburg.de entgegen genommen.mak




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige