weather-image

Vor Gericht: Freiheitsstrafe für Täter

Frau wehrt sich verzweifelt gegen Vergewaltigung

Bückeburg (ly). Mit dem Mut der Verzweiflung hat eine Bückeburgerin einen Mann, der sie vergewaltigen wollte, verprügelt und an der Tat gehindert. Trotzdem leidet die wehrhafte Frau (48), die bei dem Übergriff vor mehr als sieben Monaten verletzt worden war, noch immer an den Folgen, auch seelisch. Sie ist körperlich beeinträchtigt, kann daher nicht mehr die volle Stundenzahl arbeiten und muss regelmäßig zur Psychotherapie, um das Geschehen zu verarbeiten.

veröffentlicht am 22.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:21 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige