weather-image
15°
×

Projektbüro "Tourismusmarketing Rinteln und Hessisch Oldendorf" eröffnet

Fremdenverkehr: Aus guten Ideen ein "buchbares Angebot" machen

Rinteln (wm). Matthias Gräbner heißt der Hoffnungsträger, der den Tourismus in Rinteln und Hessisch Oldendorf weiter nach vorne bringen soll. Und weil das ein Vollzeitjob ist, hat Gräbner im Rathaus ein eigenes Büro in Zimmer Nummer 211 bezogen. Die Kosten dafür teilen sich die Europäische Union (über die Gemeinschaftsinitiative "Leader+"), die Stadt Rinteln und die Stadt Hessisch Oldendorf.

veröffentlicht am 31.10.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:24 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige