weather-image
20°
×

Fünf Notebooks für die Grundschule

Niedernwöhren (jed). Zu den mehr als 500 Kindergärten und Schulen, die bundesweit von "E.on IS", dem Informationstechnik-Dienstleister des E.on-Konzerns, mit moderner Computertechnik ausgestattet werden, gehört seit wenigen Tagen auch die Verlässliche Grundschule Niedernwöhren.

veröffentlicht am 09.10.2008 um 00:00 Uhr

Fünf gebrauchte Notebooks im Wert von rund 1700 Euro, in bestemZustand, sorgfältig gereinigt, genauestens überprüft und mit einer einjährigen Garantie ausgestattet, wurden am vergangenen Montag von E.on-IS-Mitarbeiter Manuel Block an den Förderverein "Amalia" übergeben. Die Notebooks sollen ihren Platz im "E-Learning-Room" haben, der nach Fertigstellung allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen wird. 1000 gemeinnützige Einrichtungen will "E.on IS" mit Informationstechnik unterstützen und damit den Worten der Geschäftsführung "Der Umgang mit Informationstechnologie ist heute eine Grundvoraussetzung für die persönliche und berufliche Entwicklung" Taten folgen lassen. Eine kleine Rolle für die erfolgreiche Bewerbung der Verlässlichen Grundschule Niedernwöhren hat ein originelles Foto gespielt, auf dem viele Kinder viele Meter Kabel in den Händen halten. Motto: "Die Kabel sind schon da, jetzt fehlen nur noch die Rechner." Foto: jed




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige