weather-image
×

Fünf Stücke bei Theaterfestival

Rodenberg. Beim Theaterfestival der IGS und Stadtschule Rodenberg sind am Mittwoch, 5. Juni, von 18 Uhr an 110 Schauspieler im Einsatz, um in der Aula der Schule ein möglichst zahlreiches Publikum zu begeistern. Es ist das zweite Festival dieser Art. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

veröffentlicht am 27.05.2013 um 19:40 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:42 Uhr

Die Theater-AG I der Jahrgänge fünf bis acht tritt mit dem Stück „Traumreise“ auf. Darin geht es um Erlebnisse im Schlaf, die den Zuschauern hellwach präsentiert werden. Die Theater-AG II der Jahrgänge fünf bis acht ist mit dem Stück „Es war einmal . . .“ am Start. „Als Kevin seine Großeltern besucht, holen die ihr altes Märchenbuch heraus, und gemeinsam begeben sie sich in die Welt der Märchen“, heißt es zum Inhalt.

Der Deutsch-Erweiterungskurs mit Schülern aus den Klassen 8a und 8b bringt das Stück „Die Klassenfahrt“ auf die Bühne, wobei sich einige Schüler treffen, um gemeinsam Bilder der Erlebnisse während der Fahrt anzuschauen. Und es kommen einige Erinnerungen hoch.

Der Wahlpflichtkurs „Darstellendes Spiel“ des Jahrgangs acht entführt die Zuschauer auf „Die poetische Reise“ – in einem Zug von Hannover nach Warschau treffen sich unterschiedliche Menschen, die für eine Zeit zusammen reisen und besondere Momente erleben.

Eine Lehrer-Theatergruppe führt das Stück „Die Mitteilungspause“ auf. Irgendwo in Deutschland kommt ein Kollegium für eine Mitteilungspause zusammen, und selbstverständlich verläuft diese nicht ohne Zwischenfälle.gus




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige