weather-image
19°
×

Unfälle auf A2 werfen eine alte Frage neu auf

Fünf Tote in sechs Tagen

Auetal. Die Bundesautobahn  2 führt auf 155 Kilometern durch Niedersachsen. Und sie ist nirgendwo so gefährlich für Autofahrer wie im Landkreis Schaumburg, im Abschnitt zwischen Eilsen und Rehren. Die vielen Unfalltoten der letzten Tage beleben eine Frage neu: Würden Blitzer helfen? Oder Geschwindigkeitsbegrenzungen?

Mehr dazu in SZ und LZ.

veröffentlicht am 16.01.2015 um 16:22 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige