weather-image
21°
×

Achtköpfiges Team hilft den Ärmsten der Armen auf Sri Lanka / Interhelp schickt Hilfsgüter

Fürst Alexander im Dschungel-Einsatz

Bückeburg/Sri Lanka. Die Medical Task Force der Hamelner Hilfsorganisation Interhelp bereitet sich auf einen Einsatz im Dschungel von Sri Lanka vor – mit dabei ist Fürst Alexander aus Bückeburg. Ehrenamtliche Mitglieder haben bereits ein Rettungsfahrzeug mit Arzneimitteln, medizinischen Geräten und mehr als 1500 gebrauchten Brillen beladen. Die Hilfsgüter wurden zum Flughafen nach Frankfurt gebracht. Sie werden mit einem Airbus A380 nach Colombo geflogen.

veröffentlicht am 15.02.2016 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr

Bückeburg/Sri Lanka. Die Medical Task Force der Hamelner Hilfsorganisation Interhelp bereitet sich auf einen Einsatz im Dschungel von Sri Lanka vor – mit dabei ist Fürst Alexander aus Bückeburg. Ehrenamtliche Mitglieder haben bereits ein Rettungsfahrzeug mit Arzneimitteln, medizinischen Geräten und mehr als 1500 gebrauchten Brillen beladen. Die Hilfsgüter wurden zum Flughafen nach Frankfurt gebracht. Sie werden mit einem Airbus A380 nach Colombo geflogen.
Im Auftrag der Partnerorganisation „mfs International“, die die Hälfte der Einsatzkosten trägt, auf Anforderung des Gesundheitsamtes von Beruwala und mit ausdrücklicher Genehmigung des Gesundheitsministeriums von Sri Lanka wird das fünfköpfige Interhelp-Team zwei Wochen Kranke und Verletzte in schwer zugänglichen Urwaldregionen versorgen.




Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige