weather-image
22°
×

Bruno Jubin seit 60 Jahren beim Männergesangsverein

Gänsehaut in der Marktkirche

Bad Nenndorf. Auf ein ereignisreiches Jahr hat der Männergesangsverein in seiner Hauptversammlung im Vereinsheim am Wochenende zurückgeblickt. Aber auch für das neue Jahr sind schon viele Auftritte geplant.

veröffentlicht am 19.01.2015 um 16:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 13:42 Uhr

Autor:

Bürgermeisterin Gudrun Olk würdigte den Verein als Chor, der stark zum kulturellen Leben in Bad Nenndorf beitrage. Als Vertreter des Kreischorverbandes stellte Peter Walter in seinem Grußwort fest, dass das Miteinander eine größere Bedeutung bekommen hat, weil die Chöre kleiner geworden sind.

Der Vereinsvorsitzende Albert Büthe-Razik hob in seiner Begrüßungsrede von den Veranstaltungen im Jahr 2014 das Konzert in der Marktkirche hervor, das zwar übungsintensiv gewesen sei, aber für ein „besonderes Gänsehautgefühl“ bei allen Teilnehmern gesorgt habe. Er kündigte an, dass das Benefizkonzert zugunsten der Nenndorfer Tafel in diesem Jahr von der Männerchorgemeinschaft Schaumburg ausgerichtet wird und den Reigen der Großereignisse am 22. Februar eröffnet.

Von den 46 Mitgliedern des Vereins wurden Werner Schweer und Heinrich Paus für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Bruno Jubin ist bereits seit 60 Jahren ein Bad Nenndorfer Sänger. Zum Schriftführer wurde Otto Buhro gewählt. Die Kassenprüfung übernehmen Werner Hattendorf und Werner Hausmann.




Anzeige
Anzeige