weather-image
13°
×

Krimi-Menü: Verein „Backhaus Aktiv“ wertet Auftakt als „gelungen“

Gäste haben Appetit und Lust auf wilde Geschichten

Rodenberg (bab). „Eine gelungene Veranstaltung“ hat nach eigener Einschätzung der Verein „Backhaus Aktiv“ mit seinem Krimi-Menü auf die Beine gestellt. Vorsitzende Marlies Weigelt ist besonders froh darüber, weil sie zusammen mit Koch Andreas Ludewig ein Dreiviertljahr geplant hat, um den Rodenbergern dieses außergewöhnliche Angebot zu machen.

veröffentlicht am 19.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 06:22 Uhr

Die weiteren Akteure: die Köche des Männerkochklubs „Die Kochbären“ aus Braunschweig – Horst Ebeling, Lothar Wilke und Reinhard Oppermann aus Goslar – und Autor Christian Oehlschläger sowie dessen Lektor Ulrich Hilgefort.

Während der Speisefolge gab es Leseproben aus den Büchern „Die Wolfsfeder“, „Der Ring der Niedersachsen“ und „Bock auf Wild“. Wie Weigelt mitteilt, haben Oehlschläger und Hilgefort, der Redakteur einer großen Computerfachzeitschrift sei, anschließend alle Fragen beantwortet – und der Autor signierte mit persönlichen Widmungen seine Bücher.

Der Verein möchte auch die kulinarischen Genüsse nicht verschweigen. Serviert wurden mediterrane Vorspeisenteller mit gegrilltem Gemüse, Käsecreme und Baguette, Steinpilzcreme-Suppe und Rinderfilet auf Wildreis mit Rotweinsoße und Blumenkohl-Brokkoligemüse. Zum Nachtisch gab es Espressocreme mit Kirsche.

Für die rund 30 Gäste habe das Backhaus an der Deisterstraße seinen Sportraum in ein „gemütliches Wohnzimmer“ verwandelt, teilt Weigelt mit und freut sich über ein „ausverkauftes Haus“. Der Verein hätte an dem Abend noch zehn weitere Karten verkaufen können, meint die Vorsitzende,




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige