weather-image
16°
×

Ganz vorn beim Landeswettbewerb

Göttingen. Bei der niedersächsischen Jugendmeisterschaft in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen in Göttingen erreichten die Auszubildenden der Elisabeth-Selbert-Schule hervorragende Plätze. Sebastian Streck vom „Landgasthaus Specht“ in Egge, Michelle Keitemeier und Lisa-Marie Kiwitt, beide vom „Schlosshotel Münchhausen“ in Aerzen, waren bei diesem landesweiten Wettbewerb an den Start gegangen. Unter Teilnehmern aus 20 Berufsschulen erreichten Sebastian Streck den 2. Platz sowie Michelle Keitemeier und Lisa-Marie Kiwitt jeweils den 4. Platz. Gekocht und serviert wurde ein 4-Gang Menü aus Lachsforelle und Spargel in der Vorspeise, Geflügel im Zwischengang, Rinderrücken im Hauptgang sowie Mascarpone, Rhabarber und Erdbeeren im Dessert. Des Weiteren musste ein Marketingkonzept erarbeitet werden. Eine Kalkulation, Warenerkennung, Geschäftsbrief, Rezeption, Verkaufsgespräch, Zimmercheck, Materialkunde, Service, Herstellung eines Bargetränks, Eindecken eines runden Tisches und Weinservice flossen ebenfalls in die Bewertung mit ein.

veröffentlicht am 23.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:09 Uhr




Anzeige
Anzeige