weather-image
28°
×

Gelbe Säcke werden stabiler

Landkreis (gus). Die Abfallwirtschaftsgesellschaft Schaumburg (AWS) hat sich für einen neuen Lieferanten der sogenannten Gelben Säcke entschieden. Damit reagierte das Unternehmen auf die geringe Stabilität der derzeit im Umlauf befindlichen Plastiksäcke für den Abfall mit dem Grünen Punkt.

veröffentlicht am 10.10.2008 um 00:00 Uhr

AWS-Sprecherin Susanne Rintelen erklärte, dass es sich bei den getauschten Behältnissen um die Müllsäcke handelt, die im Einzelhandel verkauft werden. Außerdem gebe es noch andere Gelbe Säcke, die bei den AWS-Niederlassungen kostenlos zu bekommen sind. Bei diesen Behältnissen bleibt alles wie gehabt. Der neue Lieferant liefert laut Rintelen reißfestere Waren an. Der Kunststoff bleibe aber derselbe wie bisher. Bis die neuen Säcke im Einzelhandel erhältlich sind, dauert es wohl nur noch kurze Zeit. Denn im Umlauf sind die neuen Gelben Säcke bereits seit etwa acht Wochen. Allerdings sei davon auszugehen, dass die Geschäfte zunächst ihre Restbestände der alten, wenig resistenten Säcke aufbrauchen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige