weather-image
21°

Geldfälscher? Vater und Sohn in U-Haft

Auhagen/München (mv). Ihr mutmaßlicher Coup, in großem Stil gefälschte Euro-Geldscheine in Umlauf zu bringen, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt gewesen: Seit Mitte Juli sitzt ein Auhäger (32), dessen 62-jähriger Vater und ein Bekannter der beiden in München in Untersuchungshaft. Ausgerechnet mit einem Polizisten in Zivil hatte das Trio versucht, ins Geschäft zu kommen.

veröffentlicht am 25.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:27 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige