weather-image

Sparkasse Weserbergland ist zu einem Sponsoring bereit / Kaup: Patenschaft für ein Themenfeld

Geldinstitut investiert in die Fußgängerzone

Hameln (TT). Manchmal hat eine Chefsache auch mit Klinkenputzen zu tun: Hamelns Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann ist derzeit unterwegs, um bei den Anwohnern Geld einzuwerben für die Neugestaltung der Hamelner Fußgängerzone. Den Planern fehlen noch 400000 Euro, und die Zeit drängt - denn die Stadt will "im Herbst mit den vorbereitenden Arbeiten starten". Da kommt eine gute Nachricht von der Sparkasse Weserbergland gerade recht.

veröffentlicht am 17.06.2008 um 12:36 Uhr
aktualisiert am 02.12.2009 um 15:36 Uhr

Geldinstitut investiert in die Fußgängerzone



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige