weather-image
21°
×

Vereine wollen Abend vor dem Tag der Einheit zum festen Event machen

Gelungene Premiere: 150 Besucher feiern Rohdentaler Herbstnacht

Rohden (ah). Kürbisse, Heuballen, Sträucher, bunte Lampen: Wunderschön geschmückt ist die Turnhalle in Rohden anlässlich der Premiere der ersten Rohdentaler Herbstnacht. Wer nicht tanzt, sitzt in gemütlicher Runde beieinander und unterhält sich.

veröffentlicht am 15.10.2010 um 19:08 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:22 Uhr

Sechs Vereine haben sich im Vorfeld zusammengetan, um ohne konkreten Anlass gemeinsam ein Fest zu veranstalten. Mit dem Auetaler Duo „Party Time“ engagierten sie Garanten für die richtige Tanzmusik. Von Anfang an ist der abgedeckte Hallenboden voller Menschen, die zu Schlagern oder Oldies tanzen, auch mal im großen Kreis. „Die Musik ist super“, lobt Fritz Pape, der davon ausgeht, dass der Abend der „Anfang einer Kontinuität“ sein wird, die die Dorfgemeinschaft näher zusammenrücken lasse. Angesicht der 150 Gäste, die ausgelassen feiern, sind auch die Organisatoren zufrieden. Dorfgemeinschaft „Schönes Rohden“, Schützenverein Rohden, TuS Rohden-Segelhorst, Freiwillige Feuerwehr Rohden, musica Rohdental und die Waldbadinitiative Rohdental (WiR) planen, den Abend vor dem 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zum „festen Rohdentaler Feier-Tag“ zu machen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige