weather-image
21°
×

Fürstliche Hofreitschule firmiert seit Januar als gemeinnützige GmbH – weiter dringend Spenden gebraucht

Gemeinnützigkeit erreicht

BÜCKEBURG. Eine phantastische Kulisse hat der tief verschneite Schlosspark in der vergangenen Woche den Reiterinnen und Reitern der Fürstlichen Hofreitschule geboten. Mittlerweile hat der harte Frost mildem Tauwetter Platz gemacht. Geblieben sind hingegen die schwerwiegenden wirtschaftlichen Sorgen des 2005 von Wolfgang und Christin Krischke gegründeten Familien-Unternehmens. Zwar firmiert das Unternehmen jetzt als gGmbH, ist aber wegen des Lockdowns weiterhin dringend auf Spenden angewiesen.

veröffentlicht am 18.02.2021 um 15:35 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige