weather-image
14°
×

14 Aussteller auf kulinarischer Flaniermeile im Hotel Bad Minden

Genießen für den guten Zweck – und Profis beim Kochen zusehen

Minden (rd). Wer es liebt, gute Weine zu verkosten und seinen Lieblingswinzer persönlich zu treffen, den Kochprofis über die Schulter zu schauen, um ein paar meisterhafte Kniffe kennenzulernen und sich für die neuesten kulinarischen Trends interessiert, sollte am morgigen Samstag, 22. Januar, ab 11 Uhr mal im Hotel Bad Minden vorbeischauen. Denn für Weinliebhaber, Hobbyköche und alle, die guten Geschmack schätzen, gibt es ab sofort eine erstklassige Adresse: den Mindener Genießertreff.

veröffentlicht am 21.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 03:41 Uhr

Der große Festsaal im Hotel Bad Minden wird zur kulinarischen Flaniermeile, wenn sich Gourmets in entspannter Atmosphäre zum Entdecken und Probieren besonderer Genüsse treffen und mit namhaften Winzern und Genussexperten aus der Region in den Dialog treten: Mindener Feinkosthaus, Privatbrauerei Ernst Barre, Chocolatier Kiki’s Pralinenwelt, Weingut Weiler (Rheingau), Spitzenwinzer Markus Molitor (Mosel), Weingut Hollerieth (Pfalz), Blindverkostung von Weinen und Aromen mit den Genussexperten Beate E. Wimmer und Sommelier (IHK) Philipp Pudenz, arteFact mit ausgesuchten Olivenölen, um nur einige der 14 Aussteller zu nennen. Und das Beste: Alle Produkte dürfen kostenlos probiert werden, denn die 5 Euro für den Eintritt kommen zu hundert Prozent dem Deutschen Kinderschutzbund zugute.

Initiatoren des Mindener Genießertreffs sind Beate E. Wimmer von Vinalia und Philipp Pudenz vom Hotel Bad Minden. Bei ihrer ersten Begegnung bei einem Netzwerktreffen stellten sie schnell fest, dass sie eine große Leidenschaft miteinander teilen: ausgesuchte Weine und gutes Essen. Dass sie in der Lage sind, andere Menschen dafür zu begeistern, haben beide bereits in der Vergangenheit bewiesen: Wimmer als Weinexpertin und Initiatorin der Vinalia Wein- und Genussmessen und Pudenz als Sommelier (IHK) und Gastronom. Gemeinsam gründeten sie die Mindener Genuss Schule, die nicht nur den Mindener Genießertreff initiiert, sondern auch Genuss Seminare zu ausgesuchten Themen.

Infos: www.badminden.de oder www.vinalia.de

Beate E. Wimmer und Sommelier Philipp Pudenz.

Foto: pr.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige