weather-image
×

Spendenknick durch Aprilhitze ohne Folgen / Bereitschaft zum Aderlass steigt wieder an

Genügend Blut für Schaumburger Kliniken

Landkreis. Ein landesweiter durch die ungewöhnliche Wärme im April verursachter Engpass bei Blutspenden hat das Blut an den drei Kliniken im Landkreis nicht knapp werden lassen. Von einem Rückgang der Blutspenden berichtete Wolfgang Wehrend, Leiter der Blutspendeterminplanung beim DRK in Springe. Es sei auf die Reserven zurückgegriffen worden. Ab dem 2. Mai sei die Spendenbereitschaft aber wieder angestiegen. Auch die Wetteränderung wirke sich positiv aus. Man sei aber dringend auf eine hohe Spendenbereitschaft angewiesen.

veröffentlicht am 11.05.2007 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige