weather-image
24°
×

Gerhard Roddau 40 Jahre Mitglied im MGV Germania Volksen-Friedrichshöhe

Germanen bestehen schon 115 Jahre

Volksen/Friedrichshöhe (who). Je älter der Verein, desto kürzer werden die Abstände zwischen den Jubiläums- beziehungsweise Geburtstagsfeiern, so scheint es. Der Männergesangverein Germania Volksen-Fried- richshöhe feiert jedenfalls in diesem Jahr sein 115-jähriges Bestehen. Als „Höhepunkt für 2011“ kündigte der erste Vorsitzende Bernhard Pullner dieses Ereignis bei der „12. Jahreshauptversammlung in diesem Jahrtausend“ an.

veröffentlicht am 01.02.2011 um 09:44 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 19:42 Uhr

Bei 51 Singterminen im Vorjahr, davon 15 öffentliche Auftritte, sind die Stimmen der 21 singenden Germanen von insgesamt 59 Vereinsmitgliedern gut vorbereitet auf das diesjährige große Geburtstagskonzert mit befreundeten Chören. Ganz besonders gilt das für die fleißigsten Sänger des Jahres 2010, die von Pullner ein Extra-Lob bekamen. Allen voran Karl-Heinz Kampmeier, gefolgt von Otto Wedler, August Hoppe, Bernhard Pullner, Klaus Tarnowski und August Schnur. Die Jubilare des Vereins erhielten ebenfalls ein Dankeschön zur Ehrenurkunde. Gerhard Roddau ist seit 40 Jahren treues Germania-Mitglied, Jürgen Peterson, Heinrich Kütemann und Chorleiter Heinz Sievert seit 35 Jahren, Heinrich Brand seit 30 Jahren, Gerhard Wolter und Dieter Krenke seit 25 Jahren sowie Jürgen Brand seit 20 Jahren.

Unter Leitung des Ehrenvorsitzenden August Schnur wurde der bisherige Vorstand komplett wieder gewählt, sodass es mit den bekannten Gesichtern ins 116. Jahr Germania-Geschichte geht. Die Zusammensetzung der Spitze: Bernhard Pullner, erster Vorsitzender; Klaus Tarnowski, Kassierer; Andreas Kluckert, Schriftführer; Harry Paulinski, Chronist sowie Karl-Heinz Kampmeier und Horst Papendorf, Notenwarte.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige