weather-image
16°
×

Große Veranstaltung im gesamten Brückentorkomplex / Alle Gesundheits-Anbieter können teilnehmen

Gesundheits- und Pflegemesse für 2007 geplant

Rinteln (la). In Zusammenarbeit mit allen Anbietern in Rinteln, die mit Gesundheit und Krankheit zu tun haben, wollen Astrid Teigeler-Tegtmeier vom Kreiskrankenhaus,Ärztevertreter Dr. Walter Steuber und Markus von Puttkamer vom Azurit-Seniorenheim eine Gesundheits- und Pflegemesse organisieren.

veröffentlicht am 04.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

"Bei dem ersten Rintelner Gesundheitstag fühlten sich zahlreiche Anbieter ausgeschlossen. Es hat etliche Beschwerden darüber gegeben. Daher wollen wir nun allen die Möglichkeit geben, sich bei einer Messe zu präsentieren", erläutert Astrid Teigeler-Tegtmeier. Inzwischen wurden alle Dienstleister im Gesundheitswesen im Stadtgebiet Rinteln angeschrieben. Sie können sich für die Messe, die am 11. November 2007 von 11.15 bis 18 Uhr im Brückentor stattfinden soll, anmelden. Alle Teilnehmer sollen sich auch an der Organisation der Messe beteiligen. Standgebühren werden nicht erhoben. Allerdings wird eine geringe Unkostenbeteiligung erwartet. "Sollten wir jemanden nicht angeschrieben haben, so bitten wir das zu entschuldigen. Natürlich kann sich der- oder diejenige bei uns melden", so Teigeler-Tegtmeier. Angesprochen sind Senioren- und Behinderteneinrichtungen, ambulante Pflegedienste, Apotheken, Sanitätshäuser, das Reformhaus, das Krankenhaus, der Hospizverein, die VTR, Physiotherapeuten, Fitnessclubs und Krankenkassen. Geplant sind Vorträge über die Gesundheitsreform, die Pflegeversicherung und - kassen sowie Referate über gesunde Ernährung, Pflegedienste und vieles mehr. Der gesamte Brückentorkomplex soll für die Messe genutzt werden. "Im Foyer soll sich alles um gesundes Essen und Trinken drehen, im Saal können sich die verschiedenen Dienstleister präsentieren und auch die Vorträge sollen dort stattfinden", berichtet Steuber. "Das wird sicher ein informativer und interessanter Tag für alle Rintelner", freut sich von Puttkamer. Bis zum 15. Dezember sollten die Interessenten ihre Anmeldeformulare abgeben. Weitere Informationen hält Astrid Teigeler-Tegtmeier, (05751) 931013, bereit.




Anzeige
Anzeige