weather-image
20°
×

Vorschlag Brüderles (FDP) stößt bei Wirtschaftsvertretern in der Region auf Ablehnung und Skepsis

Gewerbesteuer „sinnvoll angelegtes Geld“

Landkreis. Überwiegend skeptisch bis ablehnend reagieren Vertreter der hiesigen Wirtschaft auf den aktuellen Vorschlag, die Gewerbesteuer abzuschaffen. Rainer Brüderle, FDP-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, hatte vergangene Woche die „komplette Abschaffung“ dieser Steuer gefordert. Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bezeichnete sie als „überflüssig“. Die Gewerbesteuer wird von den Kommunen auf Gewinne ortsansässiger Unternehmen erhoben und gilt als wichtigste Einnahmequelle der Gemeinden. Insofern hatte die Forderung bei den Kommunalverbänden bundesweit Entsetzen ausgelöst.

veröffentlicht am 18.09.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige