weather-image
21°

Zusätzlicher Graben vom Ortsbürgermeister "entdeckt" / Aufnahme in Kategorie 2 vorgeschlagen / Kindergarten Wietersheim bald teurer?

Graben in Cammer: Katasterkorrektur mit ironischen Untertönen

Cammer (bus). Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs "dürfen" sich um den ordnungsgemäßen Zustand eines weiteren Grabens kümmern. Das ist während der jüngsten Sitzung des Ortsrates Cammer deutlich geworden. "Der in Privatbesitz befindliche Graben taucht im offiziellen Kataster der Stadt überhaupt nicht auf", stellte Ortsbürgermeister Friedrich Rösener mit leicht kritischem Unterton fest. "Gerade um solche Fehler zu korrigieren, wird die Aufstellung gegenwärtig in den lokalen Parlamenten vorgestellt und diskutiert", klärte Verwaltungsvertreter Manfred Rettig mit leicht ironischem Unterton auf.

veröffentlicht am 11.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Mit Kugelschreiber markiert: Der Graben soll ins Stadt-Kataster.



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige