weather-image
27°

Neugestaltung eines Buswartehäuschens unter Anleitung eines Graffiti-Fachmanns

Graffiti am Buswartehäuschen: Pilotprojekt mit Vorbildcharakter

MEINSEN/WARBER. Als Pilotprojekt, das durchaus auch in anderen Ortsteilen Schule machen könnte, hat Christian Schütte einen Graffiti-Einsteigerworkshop bezeichnet, in dessen Rahmen das Buswartehäuschen Asternwinkel/Zu den Brücken in Meinsen-Warber neu gestaltet wird. Die Aktion besitze Vorbildcharakter, meinte der Fachgebietsleiter Familie und Soziales in der Stadtverwaltung.

veröffentlicht am 14.04.2019 um 14:40 Uhr
aktualisiert am 14.04.2019 um 19:50 Uhr

Niclas Hattendorf (Zweiter von links) leitete den Workshop; rechts: Christian Schütte von der Stadtverwaltung. bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare