weather-image
14°
×

Trachtengruppe Seggebruch feiert an Schloss Baum

Grillfest statt des großen Umzugs

Seggebruch/Rusbend (gus). Die Mitglieder der Tanz- und Trachtengruppe Seggebruch haben sich selber dafür entschädigt, dass der geplante Höhepunkt des Jahres 2008 ausfallen musste. Anstatt auf große Fahrt zu gehen, machten sie es sich im Schaumburger Wald gemütlich.

veröffentlicht am 18.07.2008 um 00:00 Uhr

Da die Gruppe in diesem Jahr nicht zum Tag der Niedersachsen in Winsen an der Luhe fahren konnte, wurde am Schloss Baum ein kleines Grillfest organisiert. Mit dabei waren die Mitglieder der Kindergruppe mit ihren Eltern und die Aktiven der Trachtengruppe. Zahlreiche Teilnehmer nutzten die Gelegenheit für eine Radtour durch den Schaumburger Wald. Andere reisten mit dem Auto an. Dann begann ein buntes Treiben am Schloss Baum. Fußballspielen für die größeren Kinder, Floßfahren auf dem "großen" Teich und vieles mehr stand auf dem Programm. Am Abend eröffnete der Vorsitzende der Tanz- und Trachtengruppe, Michael Daun, das Grillfest. Bei Steaks, Würstchen und selbstgemachten Salaten wurde bis in den frühen Abend zusammen gegessen, getrunken und geklönt. Den Ausklang des vergnüglichen Tages bildete ein großes Lagerfeuer. Fast alle Teilnehmern hatten bis zu diesem Höhepunkt des Tagesausgeharrt. Damit auch künftige Veranstaltungen so gut besucht sind wie das Grillfest, hofft die Gruppe auf Mitgliederzuwachs. Die Übungszeiten sind an jedem zweiten Mittwoch im Monat nachmittags für die Kinder-und Jugendgruppe und abends für die Erwachsenen im Übungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Seggebruch.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige