weather-image
28°
×

Während des dreiwöchigen Umbaus werden die Kunden in einem Verkaufswagen bedient

Gründliches „Facelifting“ für Schäfer-Filiale

Bückeburg (thm). Alles muss raus, denn alles wird neu: In der Schäfer-Brot-Filiale an der Langen Straße haben seit gestern Handwerker das Sagen. Die Optik des Ladengeschäfts wird derzeit auf den neuesten Stand gebracht.

veröffentlicht am 01.02.2010 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 04:21 Uhr

„Die Kunden müssen auf nichts verzichten“, erklärt Filialgruppenleiter Michael Seemüller. Vor dem Geschäft steht jetzt ein Verkaufswagen, wie man ihn auch von Wochenmärkten kennt. „Dort halten wir für unsere Kunden dasselbe Sortiment vor, wie sie es aus dem Ladengeschäft gewöhnt sind.“ Einschränkungen bei der Brot-, Brötchen- und Gebäckauswahl gebe es nicht. Wer mag, der kann in wenigen Tagen sogar wieder seinen Kaffee bestellen.

Der Umbau erstreckt sich über drei Wochen. Das Ladengeschäft soll nach erfolgtem „Facelifting“ am Freitag, 19. Februar, wieder eröffnet werden. Seemüller: „Wir werden dann in der Caféteria einige Sitzplätze mehr haben.“




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige