weather-image
14°
×

Grundschüler stolz: Schulschwimmpreis honoriert Engagement

Bückeburg (tla). Der Schulschwimmpreis der Stadt Bückeburg soll als Anreiz dienen, um Schülerinnen und Schüler für den Schwimmsport zu begeistern. Die Grundschule am Harrl konnte gleich zwei erste Preise beim Wettbewerb für das Schuljahr 2007/2008 holen. "Wir bereiten unsere Kinder so auf die weiterführenden Schulen vor, da sie dort häufig Schwimmabzeichen benötigen", erklärt Schulleiter Wolfgang Voss. Von der Klasse 4c der Grundschule am Harrl schafften alle die Prüfung für Bronze. Das bedeutet für sie: Erster Platz und 50 Euro. Die Klasse 3e SR von den Förderklassen stand dem nicht nach: Erster Platz und 30 Euro. Die Auszeichnungen in Bronze überreichten Bürgermeister Reiner Brombach, Wolfhard Müller, der Vorsitzende des Sportausschusses und Karl- Heinz Krause vom Sportamt Bückeburg. "Unsere Schule ist stark im Bereich Sport. Einmal in der Woche steht Schwimmen für die Viertklässler und für die Förderklassen auf dem Stunden- plan", erzählt Voss, der über das gute Abschneiden seiner Schule glücklich ist. Weitere Preise erhielt die Grundschule Im Petzer Feld. Die Klasse 4a sicherte sich den ersten Rang und 50 Euro. Über einen dritten Platz und 30 Euro für die Klassenkasse freute sich die Klasse 4b. Ebenfalls Rang drei und 30 Euro erreichten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse der Grundschule Meinsen.

veröffentlicht am 08.07.2008 um 00:00 Uhr

Foto: tla




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige