weather-image
20°
×

Ökologisch orientierte Banken legen das Geld ihrer Kunden nach ganz unterschiedlichen Kriterien an

Gutes Gewissen mit BMW-Anleihen

Landkreis. Ökobanken stehen seit der Finanzkrise als Gewinner da. Ihre Zuwachsraten an Neukunden mitsamt Erspartem sind stattlich. So stieg die Einlagensumme der GLS Bank allein im vergangenen Jahr um stattliche 30 Prozent. Die Umweltbank verdoppelte binnen fünf Jahren die von ihr vergebenen Kredite auf mehr als eine Milliarde Euro. Wie ökologisch gehen die Ökobanken aber beim Erwerb von Anleihen, Aktien und Pfandbriefen oder ihrer Kreditvergabe tatsächlich vor?

veröffentlicht am 22.10.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:42 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige