weather-image
14°

Einziger bedrohlicher Sanierungsfall war Kreissporthalle / Vor zehn Jahren gelöst

Hallendächer machen zwar Ärger - Einsturzgefahr besteht aber nicht

Rinteln (wm). Seit dem Unglück von Bad Reichenhall ist eine Diskussion um die Sicherheit von Hallendächern entbrannt. Auch in Rinteln gibt es Hallendächer, die Ärger machen - eingestürzt ist aber noch keines. Das passiere auch nicht, sagen die Verantwortlichen, das Problem liege woanders: Herkömmliche Flachdächer mit geschweißten Bahnen, Kiesschüttung und Lichtkuppeln seien häufig nicht dicht und ließen im Laufe der Jahre Wasser durch. Der Reparaturaufwand sei unverhältnismäßig hoch.

veröffentlicht am 05.01.2006 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige