weather-image
34°
×

Victoria erweitert Sportangebot / Mit Rollhockey jetzt 14 Sparten

Handicap: Die Ausrüstung ist sehr teuer

Lauenau (nah). Rollhockey wird die 14. Sparte im Sportverein Victoria sein. Mit dieser Information will Vorstandssprecher Peter Hantke in der Jahresversammlung am morgigen Sonnabend aufwarten.

veröffentlicht am 26.02.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:41 Uhr

Zwei Brüder haben den Stein oder besser den Hartgummiball ins Rollen gebracht. Nico und Luis Angerstein, die den Hockeyschläger gern auch auf Schlittschuhen mit sich führen, versuchten sich schon im vergangenen Sommer mit einigen Freunden auf Rollschuhen: Wenn an Wochenenden der große Supermarktparkplatz am südlichen Ortsausgang völlig frei von Autos war, bauten sie provisorische Tore auf und wetteiferten gegeneinander. „Rollhockey ist ein schneller Sport“, erklärt der 17-jährige Nico seine Vorliebe. Und: „Einen Hockeyplatz haben wir nicht.“

„Das wäre auch viel zu aufwendig“, weiß SV-Chef Hantke. Denn die Fläche müsste mit stoppelkurzem Kunstrasen ausgelegt sein. Aber ihm kommt die Rollschuh-Alternative sehr gelegen: Wenn im Frühjahr die Fußballer von der Halle auf den Platz wechseln, hat die „Victoria-Arena“ freie Kapazitäten, die von den Hockeyspielern genutzt werden können.

Nur ein Handicap gibt es für die neue Sportart bei Victoria Lauenau: Die Ausrüstung ist sehr teuer.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige