weather-image
×

„Arche Noah“-Kinder unterhalten Altenheimbewohner mit einem etwas anderen Krippenspiel

„Hannah“ erlebt die Geburt Jesu Christi

Bückeburg (wk). Ein etwas anderes Krippenspiel haben Kinder der Evangelisch-Lutherischen Kindertagesstätte (KiTa) „Arche Noah“ vor Senioren des Evangelischen Altenheims aufgeführt. Denn die kostümierten Steppkes erzählten die biblische Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der kleinen Hirtentochter „Hannah“. Diese machte sich mit ihrem Freund „Joachim“ auf den Weg nach Bethlehem auf, um dann dort – zusammen mit den Drei Heiligen Königen und den Hirten – das Wunder der Geburt Jesu Christi zu bestaunen.

veröffentlicht am 22.12.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 08:41 Uhr

Das engagiert dargebotene, und von einem Kinderchor untermalte Theaterstück basierte nach Auskunft der KiTa-Leiterin Ulrike Sylflow auf einer Bilderbuchgeschichte mit dem Titel „Hannah an der Krippe“. Bereits seit September hätten die fünf bis sechs Jahre alten Akteure das Stück geprobt. Zudem sei ein Teil der Kostüme von den Mitgliedern der Theater- und Chor-Arbeitsgemeinschaft der ”Arche Noah“ selbst angefertigt worden, während der Rest aus dem Fundus stammt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige