weather-image
×

Kontrolle in Rintelner Autohaus: Verdacht auf Schwarzarbeit bestätigt / Osteuropäer hat sich abgesetzt

Hauptzollamt stellt 12 000 Zigaretten sicher

Rinteln (crs). Gleich einen doppelten Fang gemacht haben die Fahnder des Hauptzollamtes Hannover bei der Kontrolle eines Rintelner Autohauses am vergangenen Freitag. Die bei der Durchsuchung sichergestellten Dokumente bestätigen den von der Rintelner Polizei aufgeworfenen Verdacht auf Schwarzarbeit. Einen Zufallsfund machten die Ermittler außerdem in der Privatwohnung des Autohausinhabers: Dort entdeckten sie in einem Karton 12 000 unversteuerte Zigaretten.

veröffentlicht am 24.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige